Monatsarchive: Dezember 2010

Erste Reaktionen zum heutigen Kommentar von Manfred Engelhard

Zum heutigen Kommentar von Manfred Engelhardt bezüglich des AN-Artikels „Grünenthal-Kündigungen: Das verstehen die Menschen hier nicht“ (Auf der AN-Seite sollte man übrigens auch mal die Kommentare lesen!) trudeln mittlerweile die ersten Emails ein. So wie diese: hallo manni, ich bin … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Grünenthal | Schreib einen Kommentar

Kommentar von Manfred Engelhardt zum Artikel "Grünenthal-Kündigungen: Das verstehen die Menschen hier nicht" in der Aachener Nachrichten vom 23. Dezember 2010

Wen wundert es, dass bei Grünenthal die Angst umgeht, wie es im Artikel der Aachener Nachrichten vom heutigen Tage deutlich zum Ausdruck kommt. Diese Angst ist doch immanent und lähmt die Menschen. Zuerst sollten ja ca. 400 Kolleginnen und Kollegen … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Grünenthal | 1 Kommentar

Grünenthal: Artikel in der Aachener Nachrichten vom 23. Dezember 2010

In der Aachener Nachrichten des heutigen Tages steht ein Artikel zum Thema Grünenthal: Grünenthal-Kündigungen: „Das verstehen die Menschen hier nicht“.

Share
Veröffentlicht unter Grünenthal | Schreib einen Kommentar

Erholsame Feiertage!

Der Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen wünscht allen Kolleginnen und Kollegen erholsame Feiertage, viel Gesundheit, Kampfeskraft, Mut und viel Ausdauer, die wir alle brauchen, um auch im kommenden Jahr die notwendigen Abwehrkämpfe gegen die beabsichtigten „Schandtaten“ aus Kapital und Politik, die gegen … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter In eigener Sache | Schreib einen Kommentar

ver.di schaltet Leiharbeit-Hotline

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat eine Hotline geschaltet, um die bis zu 280.000 Leiharbeitskräfte dabei zu unterstützen, Nachforderungen bezüglich ihrer Vergütungen der vergangenen Jahre geltend zu machen. Dies ist möglich in Folge des Bundesarbeitsgerichtsurteils, in dem der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter CGZP | Schreib einen Kommentar

Keine Kürzung der Jahressonderzahlung um Beschäftigungsmonate vor einer Unterbrechung (AZ 8 SA 579/09)

Das LAG-Urteil aus Rheinland-Pfalz mit dem AZ 8 SA 579/09 ist rechtskräftig geworden und hat somit für ganz Deutschland verbindlichen Charakter. Es betrifft die Jahressonderzahlungen bei Unterbrechung und ist positiv für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen ausgegangen. Der AK veröffentlicht … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Urteile | Schreib einen Kommentar

Aufsatz über die Frage nach der Berechtigung der Hinzuziehung von weiteren Personen bei der Erörterung von beabsichtigten Massnahmen zwischen Dienststellenleitern und Personalräten

Aufsatz für die Webseite des Arbeitskreises Gewerkschafter/innen Aachen über die Frage nach der Berechtigung der Hinzuziehung von weiteren Personen bei der Erörterung von beabsichtigten Massnahmen zwischen Dienststellenleitern und Personalräten. Am 17. Oktober 2007 trat in Nordrhein-Westfalen die Novelle zum Landespersonalvertretungsgesetz … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter LPVG | 1 Kommentar

Tagesmutter klagt gegen die Stadt Aachen

In der Aachener Zeitung vom 21. Dezember 2010 ist folgender Artikel zu lesen: „Tagesmutter klagt gegen die Stadt Aachen“ Zitat: Aachen. Christine Burghardt traute ihren Augen nicht. Einen Bescheid über 244 Euro wurde der Tagesmutter für die Betreuung des kleinen … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Aachen | 1 Kommentar

Information für Peronalrätinnen und Personalräte: Novellierung des Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG) – Wo stehen wir?

Zur LPVG-Novelle veröffentlichen wir die nachstehende ver.di-Mitteilung und weisen noch einmal auf die alternative LPVG-Vorstellung von Manfred Engelhardt hin! Liebe Kolleginnen und Kollegen, Die vorweihnachtlichen Tage bringen noch einmal etwas Aufregung in das Novellierungsverfahren zum Landespersonalvertretungsgesetz. Wie die Lage ist, … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter LPVG | Schreib einen Kommentar

Erstmal wird gekürzt

Zu früh gefreut hatte sich die Vertreterversammlung des Studierendenwerks: Wenige Tage nach dem Aus für Schwarz-Grün war man dort am 8. Dezember nicht mehr bereit, die ergangenen Sparbeschlüsse umzusetzen und dafür Mensa-Preise und Semesterbeitrag zu erhöhen. „Angesichts des Koalitionsbruchs hat … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Gewerkschaftsarbeit, Öffentlicher Dienst, Solidarität | Schreib einen Kommentar