Neue Arbeitnehmerfreizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit in der EU ab Mai 2011 – Folgen für den regionalen Arbeitsmarkt und politischer Handlungsbedarf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der DGB lädt zur Veranstaltung am 27. Januar 2011 ein.Wir reichen diese Einladung über unsere Hompage gerne an Euch alle weiter.

Am 1. Mai 2004 sind der Europäischen Union zehn neue Mitgliedsstaaten beigetreten. Mit den übrigen EU-Staaten wurden Übergangsfristen für die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit vereinbart. Diese enden am 1. Mai 2011. Über mögliche Folgen und Auswirkungen informieren und diskutieren wir auf einer Veranstaltung der DGB Region NRW Süd-West. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 27.  Januar und beginnt um 17.30 Uhr im Aachener Gewerkschaftshaus.

Näheres wollt Ihr der entsprechenden PDF entnehmen.

Mit kollegialen Grüßen für den AK
Manni Engelhardt, Koordinator

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.