Alles was Recht ist

Unter diesem Motto hat die Gewerkschaft IG-Bau-Agrar-Umwelt eine Kampagne gestartet.

Ausbildungsfrei – und an dem Tag doch arbeiten? Arbeitsschutzmittel gibt es nicht vom Arbeitgeber? Der Ausbildungsvertrag ist nur ein Stück Papier oder ein Vertrag mit Rechten und Pflichten für beide Seiten?

Um solche und ähnliche Themen geht es am 09. Februar 2011 in Friesack beim

„TAG DES GESUNDHEITS-, ARBEITS- UND BRANDSCHUTZES“ des Bezirksverbandes Mark Brandenburg.

Mehr dazu unter folgendem Link.

Ich denke, dass das eine wirklich prima Sache, gerade für jüngere Kolleginnen und Kollegen ist.

Dieses Beispiel sollte nach Möglichkeit in allen gewerkschaftlichen Bereichen ein Thema sein!

Denn Prophylaxe ist die wirksamste Waffe gegen Arbeitsunfälle, gegen Azubi-Missbrauch und Berufskrankheiten u.a.m..

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gewerkschaftsarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.