Gewerkschaft EVG schliesst im Gegensatz zur GdL Tarifvertrag ab!

Auch hier ein fauler Kompromiss?

Im Gegensatz zur Gewerkschaft GdL (siehe unser Bericht vom gestrigen Tage hier) hat die EVG sich dem Schlichterspruch am gestrigen Tage gebeugt (http://www.evg-online.org/newsticker/11_01_25_Tarifkommissionen/ ), um ebenfalls Arbeitskampfmaßnahmen aus dem Wege zu gehen, wie ich meine!

Der Tarifvertrag wird zum 1. März 2011 wirksam. Für Februar 2011 erhalten die Beschäftigten 3, 8 Prozent in zwei Stufen und ab 1. März 2011 erhalten die Beschäftigten 2 Prozent. Verbesserungen beim Urlaubsgeld zusätzlich. Ob dies ein vorschneller und fauler Kompromiss ist, wird sich noch zeigen; denn schon einmal in der jüngeren Tarifgeschichte hatte die GdL u.a. der damaligen Gewerkschaft TRANSNET  (Vorläuferin der EVG) gezeigt, was eine „TARIFHARKE“ ist!!!

Ich denke, dass dies jetzt wieder der Fall sein wird. Wir dürfen allerdings gespannt sein. Unsere uneingeschränkte Solidarität gehört den betroffenen Kolleginnen und Kollegen sowie der GdL!

Manni Engelhardt, AK-Koordinator

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.