Wuppertal hat sich gegen Nazis quergestellt! – Nochmaliger Aufruf zur Solidarität in Dresden!

In Wuppertal hat sich am 29.01. ein breites Bündnis von einigen tausend Menschen einem Naziaufmarsch mit der Parole  „gegen Antifaschismus“ entschlossen entgegengestellt. Rund  5000 Menschen waren auf den Beinen und haben sich den Nazis entgegengestellt. Allerdings konnten die Faschisten mit dem üblichen „Rundum-Sorglos-Paket“ der Polizei ihren Marsch doch noch starten, allerdings erst nach über vierstündiger Verspätung.  

In Dresden soll es am 19. Feb. zum größten Naziaufmarsch in Europa kommen, letztes Jahr konnte dieser von den Freunden des gepflegten Blockadeevents erfolgreich verhindert werden. Die Dresdner Kollegen mobilisieren auch dieses Jahr dazu dem braunen Pack ordentlich die Suppe zu versalzen.  Schon jetzt stehen über 140 Busse fest, die tausende Menschen nach Dresden zu den Blockaden bringen werden.

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch nochmals dazu aufrufen die Freunde des gepflegten Blockadeevents mit einem Besuch am 19. Februar 2011 zu unterstützen! Und alle diejenigen, die persönlich nicht mit nach Dresden kommen können, bitten wir ganz herzlich, diese sympathische Vereinigung finanziell zu unterstützen, alle Infos und Daten und Spendenkonto gibt es hier:

http://www.dresden-nazifrei.com  und http://www.no-pasaran.mob

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.