Tarifvertragsparteien zum Vorschlag der EU-Kommission zur Richtlinie über konzerninterne Entsendung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gestern noch wurde ich bei meinem Freizeitsport im Sportstudio von einem Kollegen, der auch Mitglied der IG-BAU ist, darauf angesprochen, was ich denn von der EU-Richtlinie über konzerninterne Entsendungen halten würde? Ich versprach ihm, mich mit dieser EU-Richtlinie befassen zu wollen. Dies habe ich dann auch unmittelbar getan und bin zu der Feststellung gekommen, dass auch ich in dieser Richtlinie ein künftiges Druckmittel auf die Lohnkosten und damit auf die Verschärfung der Wettbewerbsbedingen im kapitalistisch ausgerichteten EU-Raum sehe.

Aus diesem Grunde stehe ich hier solidarisch zur Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und möchte Euch bitten, den nachstehenden Link anzuklicken, damit Ihr Euch alle ein Bild von der Sache machen könnt.

http://www.igbau.de/db/v2/inhalt.pl?e1=1&e2=1&did=13372&mode=detail&persid=1298279524.05142

Gerne ist unser AK bereit, dieses Thema unter anderen mit auf die Tagesordnung der kommenden öffentlichen AK-Sitzung zu nehmen, die ausnahmsweise im März 2011 wegen Karneval am dritten Monatsdienstag (15. März 2011) ab 18.00 Uhr im DEUTSCHEN HAUS, Adalbertsteinweg 128 (Gegenüber Josefskirche), Aachen, stattfindet.
Die Kolleginnen der IG-Bauen-Agrar-Umwelt sind herzlich zu dieser Sitzung eingeladen.

Mit kollegialen Grüßen für den AK
Manni Engelhardt – Koordinator –

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.