Neues zur Novellierung des LPVG NW

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

wie wir fast wöchentlich immer wieder berichten, bereitet die Landesregierung von  NRW bereitet derzeitig die Reform des Landespersonalvertretungsgesetzes NRW (LPVG NW) vor. Hierzu habe ich sogar einen eigenen Gesetzesentwurf – wie er auf unserer Webseite zu lesen steht – maßgeblich erarbeitet. Nunmehr hat das Kabinett in Düsseldorf einen entsprechenden Gesetzentwurf  in der Kabinettsitzung vom 25.01.2011 beschlossen.

Die Gewerkschaft Ver.di veranstaltet dazu nun eine Personalrätekonferenz, die am Dienstag, 29. März 2011 stattfinden soll. Hierzu haben wir die entsprechende Einladung / Tagesordnung für Personalräte nachstehend zu diesem Text auf unsere Homepage gepostet.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang der Hinweis darauf, dass auch  ist ein Round-Table-Gespräch geplant ist, das  mit Vertreterinnen und Vertreter  des Innenausschusses des Landtags NRW stattfinden soll. Dazu sind dann drei Fraktionen, nämlich die SPD, DIE GRÜNEN und DIE LINKE eingeladen.

Die Gewerkschaft Ver.di weist darauf hin, dass es sich bei dieser Konferenz  um eine Schulungsveranstaltung für Personalräte, Mitglieder der JAV und Schwerbehindertenvertretungen handelt,  die erforderliche Kenntnisse für die Arbeit der Personal- und Schwerbehinderten- sowie Jugend und Auszubildendenvertretung vermittelt. Für die Teilnahme von Personalräten und JAV-Mitgliedern wäre somit  die Beschlussfassung des Personalrats erforderlich.
Die Gewerkschaft Ver.di weist darüber hinausgehend noch darauf hin, dass sie  alle Teilnehmenden an dieser Personalrätekonferenz per E-Mail informieren wird.

Unser AK bittet alle Personalvertreter und Personalvertreterinnen, die an einem fortschrittlichen neuen LPVG/NW interessiert sind, daran teilnehmen zu wollen.

Mit kollegialen Grüßen für den AK
Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter LPVG veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.