Wissen aktuell

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachstehend haben wir die untenstehende Sonderausgabe des Newsletters „wissen aktuell“ der Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit des DGB für Arbeitnehmerbeauftragte in Berufsbildungsausschüssen zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet..

Wer den DGB Newsletter „wissen aktuell“ abonnieren möchte, kann dies bei den im Impressum zum Artikel genannten Kolleginnen und Kollegen tun. Für die Arbeitnehmerbeauftragten in den Berufsbildungsausschüssen sind diese Newsletters ein unbedingtes Muss.

Für den AK

Manni Engelhardt –Koordinator-

 

clip_image001

Sonderausgabe 6 für BBA – 04.05.2011

clip_image002

 
   
 

Erste Musterregelungen zur Ausbildung von Menschen mit Behinderung liegen vor

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, nachdem der BIBB-Hauptausschuss im Dezember eine Rahmenregelung zur Ausbildung von Menschen mit Behinderung erlassen hat, liegen nun auch die ersten 5 Musterregelungen  gemäß § 66 BBiG/§ 42m HwO vor:

  • Fachpraktiker im Verkauf/Fachpraktikerin im Verkauf
  • Fachpraktiker Hauswirtschaft/Fachpraktikerin Hauswirtschaft
  • Fachpraktiker für Metallbau/Fachpraktikerin für Metallbau
  • Fachpraktiker für Bürokommunikation/Fachpraktikerin für Bürokommunikation
  • Fachpraktiker für Holzverarbeitung/Fachpraktikerin für Holzverarbeitung

Die Musterregelungen sind auf der BIBB-Homepage unter Beschlüsse und Empfehlungen (http://www.bibb.de/de/32327.htm) zu finden. 

Die Empfehlungen des Hauptausschusses sind gemäß § 66 BBiG bindend und entsprechend anzuwenden. Wir bitten euch deshalb, die Rahmenregelung und BIBB HA-Empfehlung sowie die Musterregelungen in der Kammer und im LAB zu thematisieren. Regelungen gemäß § 66 BBIG/§ 42 HwO die nicht der BIBB-Hauptausschussempfehlung vom 17. Dezember 2009 entsprechen sind abzulehnen. Bitte überprüft, ob es in eurer Kammer noch alte Regelungen zu diesen Bereichen gibt und ersetzt sie durch die neuen Musterregelungen. Außerdem bitten wir um Rückmeldung darüber, welche alten Regelungen noch bestehen und in wie weit die neuen Musterrege­lungen übernommen wurden. Da die Regelungen von allen Bänken im Hauptausschuss beschlossen wurden, dürfte es keine Probleme geben.

Ingrid Sehrbrock: Missbrauch von Praktika stoppen

Trotz des drohenden Fachkräftemangels werden Praktikantinnen und Praktikanten immer noch als billige Arbeitskräfte ausgebeutet. Zu diesem Ergebnis kommt die neue wissenschaftliche Studie „Generation Praktikum 2011“ vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und von der Hans-Böckler-Stiftung (HBS). Im Mittelpunkt der Studie stehen Praktika nach dem Hochschulabschluss. Die Ergebnisse wurden von der stellvertretenden DGB-Vorsitzenden Ingrid Sehrbrock und dem DGB-Bundesjugend­sekretär René Rudolf in Berlin vorgestellt. Weiter…
„Herkunft und Bildungschancen in Deutschland“ und „Nach dem Bildungsgipfel: der Abstieg“
Der Bildungssektor in Deutschland wird kaputt gespart und privatisiert. PISA und die OECD präsentieren regelmäßig die Ergebnisse. Die neue Ausgabe der GEGENBLENDE hat den Schwerpunkt Bildung. Michael Hartmann und Klaus Klemm diskutieren auf GEGENBLENDE die politischen Versprechen und die sozialen Folgen der nachholenden Bildungspolitik in Deutschland. Weiter…

Mehrheit für höhere Steuern für bessere Bildung
Das ergab eine Online-Befragung, die das Strategieberatungsunternehmen Roland Berger Strategy Consultants, die Bertelsmann Stiftung sowie die Tageszeitungen Bild und Hürriyet initiiert haben. An der Befragung nahmen 480.000 in Deutschland lebende Frauen und Männer teil, 130.000 der Befragungsteilnehmenden haben den Fragebogen komplett ausgefüllt. Die Ergebnisse im Überblick
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat einen neuen Präsidenten

Seit dem 1. Mai 2011 ist Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, führte Esser in Bonn vor mehr als 300 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in sein neues Amt ein. Weiter…
Was haben Gewerkschaften je für uns getan?
Das Video, das die Errungenschaften der Gewerkschaften zeigt, gibt es endlich auch in deutscher Sprache. Zum Video …

Ankündigung: Tag der Berufsbildung vom 27. – 28. Oktober 2011 in Berlin
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Das Zusammenleben von Menschen verschiedener Sprachen und Nationen ist eine Bereicherung für moderne Gesellschaften. In unserem Bildungssystem sind hingegen vor allem junge Menschen mit Migrationshintergrund allzu oft die Verlierer. 40 Prozent von ihnen erhalten keine weiterführende Ausbildung. Selbst mit guten Abschlüssen werden viele im Berufsleben wegen ihrer Herkunft benachteiligt. Diesen und weitere Schwerpunkte der beruflichen Bildung wollen wir auf dem Tag der Berufsbildung 2011 mit den DGB-Expert/innen aus den Ausschüssen der beruflichen Bildung sowie Expert/innen aus Wissenschaft, Politik und Betrieben diskutieren. Das genaue Programm nebst Einladung wird in Kürze verschickt.

   
   
   
 


Impressum

Redaktion: Matthias Anbuhl (V.i.S.d.P), Sonja Bolenius, Thomas Giessler
Rückfragen und Anregungen: Sigrid Werner
DGB Bundesvorstand
Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit
Henriette Herz-Platz 2
10178 Berlin

Alle Informationen findet ihr/finden Sie auch unter www.wir-gestalten-berufsbildung.de

   
   
Share
Dieser Beitrag wurde unter DGB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.