Links #62

Die fünfte Verhandlungsrunde zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV) für die rund 14.000 Redakteurinnen und Redakteure sowie Freie an Tageszeitungen ist heute ohne Annäherung vertagt worden. „Die BDZV-Vertreter beharren auf der Verschlechterung des Manteltarifvertrags durch Streichung des Urlaubsgeldes“, kritisierte der ver.di-Verhandlungsführer und stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Links veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.