"Nerven- und Zermürbungskrieg" gegen die Kollegen Lokomotivführer und ihre Gewerkschaft GDL

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie die GDL – Aktuelle Nachrichten – mitteilen, ist im Ostdeutschen- und Norddeutschen Raum ist immer noch Bewegung in der Tarifauseinandersetzung der GDL mit den privaten Eisenbahnunternehmen, die sich -wir berichteten bereits über einen Fall- immer noch renitent und uneinsichtig zeigen. Nach meinem Dafürhalten wollen sie wohl einen „Nerven- und Zermürbungskrieg“ gegen die Kollegen Lokomotivführer und ihrer Gewerkschaft GDL führen, den sie teilweise auch auf den Rücken ihrer Kunden führen und den sie letztendlich verlieren werden. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die entsprechende Homepage und unmittelbar in die entsprechenden NEWS der GDL: http://www.gdl.de/

Solidarität ist das Gebot der Stunde mit den betroffenen Kollegen, die einer frechen Arbeitgeber-Schikane ausgesetzt sind!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdL veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.