MAN TRACHTET NACH UNSEREM LEBEN! FEIGER UND HINTERHÄLTIGER BRANDANSCHLAG AUF DAS WOHNHAUS DES AK-KOORDINATORS!

DER GEWERKSCHAFTER/INNEN-AK-AACHEN INFORMIERT:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier eine Hiobsbotschaft: Am heutigen Morgen (15. August 2011) gegen 04.00 Uhr wurde ein feiger und hinterhältiger Anschlag auf unser Wohnhaus Freunder Landstr. 100, 52078 Aachen, verübt.

Das vor der Haustür parkende Auto unseres Mieters wurde in Brand gesetzt und das Haus Freunder Landstr. 100 mit Farbbeutel beworfen! Die Hausfront ist total mit Farbe beschmiert!

Meine Frau und ich lagen im Tiefschlaf und wurden durch die Berufsfeuerwehr Aachen geweckt, die den Autobrand löschten!

Bei diesem feigen und hinterhältigen Anschlag nahmen die Täter billigend in Kauf, dass das Haus hätte Feuer fangen können und wir dadurch an Leib und Leben geschädigt worden wären. In unmittelbarer Nachbarschaft wohnt eine Familie mit drei kleinen Kimndern!

Dieser Anschlag kam nach meinem Dafürhalten nicht von ungefähr, sollte doch am 27. August 2011 das Konzert „ROCK GEGEN RECHTS – EIN KONZERT FÜR FRIEDEN UND FREIHEIT – GEGEN FASCHISMUS UND KRIEG“ im Ellerhof in Aachen Brand stattfinden.

Der Bürgermeister der Stadt Stolberg, Herr Ferdi Gatzweiler, hatte die Schirmherrschaft über unser MEGAEVENT „ROCK GEGEN RECHTS – EIN KONZERT FÜR FRIEDEN UND FREIHEIT – GEGEN FASCHISMUS UND KRIEG“, das am Samstag, den 27. August 2011 im Saalbau „ELLERHOF“, Freunder Landstr. 8, 52078 Aachen, stattfinden sollte.

Er wird von mir über diesen Anschlag informiert werden.

Die Medien sind bereits informiert, und am morgigen Tage (Dienstag, den 16. August 2011) findet um 16.00 Uhr eine Pressekonferenz in der Gaststätte „FREUNDER ECK“, Freunder Landstr. 65, 52078 Aachen, statt.

WEITERE INFOS HIERZU WERDEN FOLGEN! NEUES IN DER SACHE WIRD ABER AUCH STÄNDIG AUF DIE HOMEPAGEN www.ak-gewerkschafter.de und www.stones-club-aachen.de GEPOSTET! Klickt deshalb auch beständig unsere Homepages an!!

EUER

Manni Engelhardt
-AK-Koordinator-
Freunder Landstr. 100
52078 Aachen
Handy-Nr.: 01719161493

Share
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu MAN TRACHTET NACH UNSEREM LEBEN! FEIGER UND HINTERHÄLTIGER BRANDANSCHLAG AUF DAS WOHNHAUS DES AK-KOORDINATORS!

  1. Guten Morgen liebe Menschen und Rockfreunde,

    mit tiefer Besorgnis um die Betroffenden und Wut über die Verursacher und gesellschaftlichen Zustände schicken wir solidarische Grüße an euch.

    Wir kommen jederzeit um zu helfen und zu machen und zu tun. Sagt Bescheid.

    Solidarität ist eine Waffe! Jetzt erst recht bis die Scheisse aufhört! Den rechten Konsens brechen!

    Mit solidarischen Grüßen

    ANTIFA EUSKIRCHEN/EIFEL

  2. Pingback: Nazi-Brandanschlag in Aachen « Dortmund stellt sich Quer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.