Weitere Solidaritätserklärungen zum Brandanschlag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Besucher und Besucherinnen der AK-Gewerkschafter-  und Stones-Club-Webseiten,

die Flut von bis dato 184 Solidaritätserklärungen aus ganz Deutschland, die mich per Post, E-Mail, persönlichen Besuchen und per Telefon erreichten, sind ein Signal dafür, dass wir nicht alleine gelassen sind. Da ich sie nicht alle beantworten kann, sagen  Brigitte und ich  Euch auf diesem Wege unseren allerherzlichsten Dank dafür.

Nachstehend ist in Absprache mit Kollegen Ulrich Hempe dessen Solidaritätserklärung -stellvertretend für alle anderen- auf unsere Stones-Club-Webseite und auf unsere AK-Webseite gepostet worden.

„Lieber Manni,

es ist das Prinzip, Gewalt aus dem Hinterhalt zu praktizieren, um Menschen einzuschüchtern. Aber ich weiß, dass Du stark bist und Dich dadurch nicht einschüchtern lässt. Und das ist gut so. Diesen Menschen muss gezeigt werden, dass Du Dich mit allen zu Gebote stehenden Mitteln wehrst und sie ihre gerechte Strafe für diese hinterhältige Tat bekommen. Gott schütze Dich.

Liebe Grüße
Uli“

Was das Präsidium des Rolling Stones – Club – AC/Stolberg besonders wohltuend zur Kenntnis genommen hat, sind die Solidaritätserklärungen der ROLLING STONES – TRIBUT – BANDS „THE TUMBLIN` DICE“ (Niederlanden); „STICKY FINGERS“ (Köln/Bonn) und „STARFUCKER“ (Berlin).

Heute Nachmittag um 16.00 Uhr findet unsere Pressekonferenz in der Gaststätte „FREUNDER ECK“, Freunder Landstr. 65, 52078 Aachen, statt.

Dort wird das Club-Präsidium seinen Beschluss über das geplante Konzert „ROCK GEGEN RECHTS – EIN KONZERT FÜR FRIEDEN UND FREIHEIT – GEGEN FASCHISMUS UND KRIEG“ bekanntgeben. Wir werden diesen Beschluss, sobald er spruchreif ist, unverzüglich auf unsere Club- und AK-Homepages zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme posten.

Am heutigen Tage haben die Aachener Zeitungen über den Anschlag auf unser Haus und auf unser Leib und Leben berichtet.

Der nachstehende Link führt Euch auf den Online-Artikel der Aachner Nachrichten. Der Klick auf den Link lohnt sich:

http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1783766/Pkw-vor-Haus-des-bekannten-Linken-brennt

Abschließend dieses Artikels möchte ich bemerken:

WAS MICH NICHT UMHAUT, MACHT MICH NUR NOCH STÄRKER!

Herzlichst Euer

Manni Engelhardt

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa, In eigener Sache, Rock gegen Rechts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.