ver.di-Bundeskongress

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in dieser Woche ist der Ver.di-Bundeskongress im vollen Gange.

Vor zehn Jahren, wo ich mich noch in meiner aktiven Dienstzeit befand, gehörte ich als Delegierter dem Ver.di-Gründungskongress an. Seit dieser Zeit hat sich die Gewerkschaft Ver.di als größte Einzelgewerkschaft wieder hinter die IG-Metall zurückgesetzt, da sie bedauerlicher Weise einen erheblichen Mitgliederschwund zu verzeichnen hat. Hier muss der Bundeskongress sich unbedingt einmal mit den Ursachen eines derartigen Mitgliederschwundes befassen, der sicherlich nicht nur etwas mit der sich entwickelnden Arbeitsmarktlage zu tun hat, sondern auch ein Stück Glaubwürdigkeits- und Vertrauensschwund in die Gewerkschaften allgemein und in der Gewerkschaft Ver.di im Besonderen zu tu hat.

Frank Bsirske hat seine Absicht kundgetan, wieder für den Bundesvorsitz kandidieren zu wollen. Seine Kandidaturabsicht begrüße ich vorbehaltlos; denn einen geeigneteren Kandidaten oder eine geeignetere Kandidatin sehe ich augenblicklich nicht. Aber ein geeigneter Vorsitzender ist ja nicht Alles, sondern hier muss sich die gesamte Organisation und besonders der kommende Hauptvorstand in Richtung Fortschritt durch Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Vertrauen Terrain zurückerobern; denn nur so lassen sich auch wieder neue Mitglieder gewinnen! Mehr Infos über die Kandidaturabsicht des Kollegen Bsirske und mehr zum Kongress verschaffen Euch die Klicks auf die nachstehenden Links:

http://www.az-web.de/news/politik-detail-az/1817822?_link=&skip=&_g=Bsirske-kandidiert-erneut-fuer-Verdi-Vorsitz.html

https://www.verdi.de/ueber-uns/bundeskongress

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und werde Euch weiter aus meiner und aus Sicht des AK über diesen Bundeskongress informieren.

Mit kollegialen Grüßen für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.