Jobcenter als moderne Sklavenhändler zu Diensten von Amazon

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

es ist ja nichts undenkbar in unserer „Bananenrepublik Deutschland“!

Die Pressemitteilung des Erwerbslosenforums zeigt deutlich auf, was hier bei uns so alles möglich ist. Unter dem Titel,

„So läuft das Weihnachtsgeschäft richtig rund“ können wir nachlesen wie Jobcenter Hunderte von Erwerbslosen (unter Androhung von Sanktionen!) in 2-wöchige unentgeltliche Praktika beim Internetgiganten Amazon schickt. Das ist ein riesengroßer Skandal, wie ich meine, der unbedingt angeprangert gehört. Klickt bitte deswegen den nachstehenden Link an, damit Ihr Euch alle ein eigenes Bild darüber verschaffen könnt:

http://www.elo-forum.net/topstory/2011103138283.html

Ich denke, dass hier ein Aufschrei der Entrüstung durch die Bevölkerung ob dieser „Sauerei“ gehen muss!

Für den AK
Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter prekäre Arbeitsverhältnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.