3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der 03. Dezember 2011 ist der „INTERNATIONALE TAG DER MENSCHEN MIT BEHINDERUNG“, den die Vereinten Nationen 1992 beschlossen haben. Wir stellen als AK heute schon dazu fest, dass es Menschen mit Behinderungen in allen Branchen und Berufen gibt. Dieses Thema ist es wert, in der Öffentlichkeit belichtet zu werden, und das nicht nur an Weltgedenktagen.

Menschen mit Behinderungen haben es vielfach schwerer, einen ihrer Behinderung entsprechenden Arbeitsplatz zu bekommen. Da nutzen aus diesseitiger Sicht auch die Berücksichtigung der sogenannte Behindertenquote bei der Einstellung nichts, wenn Arbeitgeber, Betriebs- und Personalräte, sowie die Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen in den Betrieben nicht auf die Agentur für Arbeit zugehen. Die speziellen Arbeitsvermittler für schwerbehinderte Arbeitnehmer, zu denen natürlich auch die schwerbehinderten Jugendlichen zählen, sind eigentlich nur so gut, wie die Unternehmen, öffentliche Dienststellen und deren Arbeitnehmerinteressens-Vertretungen diese über entsprechend freiwerdende oder freigewordene so wie neueinzurichtende Arbeitsplätze, die für Behinderte geeignet sind, diese informieren.

Anfang 2010 lebten laut statistischem Bundesamt zufolge 9,6 Millionen Menschen mit einer amtlichen anerkannten Behinderung in Deutschland, davon waren 7,1 Millionen schwerbehindert, was einen Grad der Behinderung von mindestens 50 voraussetzt. 2,5 Millionen Menschen lebten mit einer leichten Behinderung, was einem Grad der Behinderung von unter 50 bedeutet.

Zur gefälligen Bedienung aller Kolleginnen und Kollegen, ob sie behindert sind oder nicht (Der Nichtbehinderte von heute kann Morgen schon schwerbehindert sein!), haben wir die nachstehenden Links gepostet, die Euch nach dem Klick auf den jeweiligen Link unmittelbar informierend in das Thema führen:

http://www.juraforum.de/lexikon/schwerbehinderte-arbeitnehmer

http://www.gamay.de/mitarbeitergruppen/schwerbehinderte/rechteschwerbehinderte.htm

Wir bleiben am Thema auch als AK dran und wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

Für den AK
Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.