Europaweiter Aktionstag am 31. März 2012

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute gehen die Europäischen Krisenproteste los. Wir berichteten unlängst über die Aktionen der CSC unter dem Titel „HELFT HEINRICH“, dem außerdem ein Interview mit dem Unterzeichner durch den Redakteur Hans-Gerd Öfinger folgte, das auf unserer Homepage unter dem nachstehenden Link: http://www.ak-gewerkschafter.de/2011/07/15/interview-mit-manni-engelhardt-zu-helft-heinrich/ aufgerufen werden kann.

In Belgien folgten dann auch Massenproteste. Der Klick auf den nachstehenden Link der CSC bringt uns nach dem entsprechenden Scrollen noch einmal die Dezember-Aktionen aus 2011 in Erinnerung:

http://csc-ostbelgien.be

Nunmehr ist dem „TELEPOLIS“ online ein Artikel unter dem Titel „Von Occupy bis Helft Heinrich“ zu entnehmen, das von sehr vielen linken Gruppen und Basisgewerkschaftern in Europa der 31. März 2012 als EURPAWEITER AKTIONSTAG favorisiert wird. Der entsprechende Klick auf den nachstehenden Link führt Euch unmittelbar in den Artikel und in das Thema: http://www.heise.de/tp/blogs/8/151220

Als AK sind wir der Meinung, dass sowohl der Januartermin als auch der Märztermin zu europaweiten Protesten genutzt werden müssen! Hier darf es keine Konkurrenzlagen, sondern nur ein solidarisches Miteinander geben!

Für den AK
Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien, Europa, Finanzkrise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.