Am 15. Mai 2012 findet das nächste „Neusser Pflegetreff“ statt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Entbürokratisierung in der Pflege und Pflegereform hat sich „PRO PFLEGE – SELBSTHILFENETZWERK UNABHÄNGIGE UND GEMEINNÜTZIGE INITIATIVE“ auf ihr Panier geschrieben.

Wie uns jetzt wieder über dessen Vorstand Herr Werner Schell mitgeteilt worden ist, findet zu diesem, wie auch wir meinen, äußerst wichtigen Thema, am 15. Mai 2012 das nächste „Neusser Pflegetreff“ statt. Sehr gerne haben wir die komplette Einladung nebst Hintergrundinformationen zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Wir würden es als AK auch sehr begrüßen, wenn sich möglichst viele Kolleginnen und Kollegen dieses absolut wichtigen Themas annehmen würden; denn unsere Pflegebedürftigen müssen uns dies allemal wert sein, und außerdem sind wir alle die potenziellen Pflegefälle von morgen.

Auch beim Thema Pflege muss Druck auf die Politik gemacht werden.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Initiative

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59, 41469 Neuss

Harffer Straße 59, 41469 Neuss

http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch.

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ist Kooperationspartner der „Aktion Saubere Hände.“

Neuss, den 31.01.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim nächsten Neusser Pflegetreff geht es am 15.05.2012, 18.00 – 20.00 Uhr, um die Pflegereform und die Entbürokratisierung in der Pflege. Neben einigen Bundestagsabgeordneten werden für das Podium auch Frau Elisabeth Beikirch, Ombudsfrau für die Entbürokratisierung in der Pflege beim Bundesgesundheitsministerium (BMG), zur Verfügung stehen. Nähere Informationen zum Pflegetreff (mit Fotos) finden Sie stets aktuell unter folgender Adresse:

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16058

Ich möchte bereits jetzt auf die Veranstaltung aufmerksam machen und einladen. Angesichts der bis jetzt bekannt gewordenen Vorstellungen über die anstehende Pflegereform, oder was die Politiker dafür halten, wird es sicherlich lebhafte und kritische Diskussionen geben. Nähere Hinweise zu den aktuellen Reformvorstellungen finden Sie unter folgender Adresse:

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16884

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16609

Die im vergangenen Jahr von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk zur Reform gemachten Vorschläge finden Sie in einem umfangreichen Papier unter folgender Adresse:

http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16033

Falls Sie konkrete Vorschläge bezüglich der Entbürokratisierung in der Pflege, aber auch hinsichtlich der Pflegereform, machen wollen, können Sie diese gerne nach hier übermitteln. Die Vorschläge und Anregungen werden dann zeitgerecht Frau Beikirch bzw. den anderen Podiumsgästen übersandt, so dass dann konkret im Treff darüber gesprochen werden kann. Sie können natürlich Ihre Vorschläge auch direkt Frau Beikirch bzw. dem BMG übermitteln.

Für Ihre Mitwirkung danke ich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Werner Schell – Dozent für Pflegerecht

Weitere Einladung:

Vortrag am 27.02.2012, 17.00 – 19.00 Uhr, Bürgerhaus Neuss-Erfttal, zum Thema Vorsorgliche Verfügungen (Patientenautonomie am Lebensende). Eintritt frei!

Nähere Informationen unter folgender Adresse: http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16675

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.