Gedenkstättenseminar in Buchenwald

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr veranstaltet das DGB-Bildungswerk in Zusammenarbeit mit der Ver.di-Abteilung Bildung ein Gedenkstättenseminar in Buchenwald bei Weimar. Dieses Gedenkstättenseminar hat mittlerweile Tradition und ist Wider das Vergessen gerichtet, da es sich intensiv mit dem Nationalsozialismus auseinandersetzt und auch Gegenstrategien zu Neofaschismus / Rechtsextremismus entwickeln helfen will. Wir halten als AK dieses Gedenkstättenseminar für äußerst wichtig und haben aus diesem Grunde sowohl den nachstehenden Hinweistext und die Ausschreibung zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme sehr gerne auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in Zusammenarbeit mit der ver.di-Abteilung Bildung laden wir ein zum inzwischen traditionellen, antifaschistischen Gedenkstättenseminar in Buchenwald bei Weimar ein, 02.09.-08.09.2012. Thema ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und Entwicklung von Gegenstrategien zu Neofaschismus / Rechtsextremismus.

Alles weitere in der anhängenden Ausschreibung, für Fragen stehen wir gern zur Verfügung .

Mit freundlichem Gruß

Ute Pippert
——————————————

DGB-Bildungswerk NRW e.V.
Bismarckstr. 77
40210 Düsseldorf

Fon: +49 211-175 23- 147
Fax: +49 211- 175 23- 261
Mail: upippert@dgb-bildungswerk-nrw.de
Web: http://www.dgb-bildungswerk-nrw.de

Ersparnis pro Seite Papier: ca. 200 ml Wasser, 2 g CO2, und 2 g Holz. Danke für den Gedanken an die Natur vor dem Ausdruck!

Share
Dieser Beitrag wurde unter Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.