Ab dem 21. März 2012: 2. ver.di-Warnstreikwelle

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

nunmehr ist es amtlich, wie wir es bereits als AK eingeschätzt hatten (http://www.ak-gewerkschafter.de/2012/03/14/od-verhandlungen-gescheitert-der-tarifkampf-wird-fortgesetzt/). Am Mittwoch, den 21. März 2012, wird die Gewerkschaft Ver.di noch einen “Warnstreikgang“ mehr zulegen. Und dieses Mal werden auch Flughäfen in diese Warnstreikmaßnahme einbezogen, was die allgemeine Verkehrssituation dann noch ein Stück weit zusätzlich verschärfen wird. Nach dem Anklicken des nachstehenden Links könnt Ihr genau nachlesen, wie der kommende Mittwoch ver.di-seitig gestaltet werden wird: https://nrw.verdi.de/oed-warnstreik .

Am 28. März 2012 findet dann die dritte Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebervertretern bei Kommunen und Bund in Potsdam statt. Die Arbeitgeber werden gut beraten sein, ihr Verhandlungsangebot zu modifizieren; denn die Kolleginnen und Kollegen und ihre Gewerkschaft Ver.di werden einem Dauerstreik nicht ausweichen.

Wir erklären als AK wiederum unsere Solidarität mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen, und werden fortlaufend über den weiteren Fortgang der Angelegenheit –wie bisher- berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Öffentlicher Dienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.