Zweite IG-Metall-Tarifrunde 2012 ohne Ergebnis

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

auch in der Metall- und Elektroindustrie läuft die Tarifrunde 2012, wie wir bereits berichteten (http://www.ak-gewerkschafter.de/2012/03/15/ig-metall-metall-tarifrunde-aktuelles-auch-aus-nrw/). Gestern ist in Ludwigsburg die zweite Tarif-Runde in der Metall- und Elektroindustrie ergebnislos vertagt worden. Es gab für die 800.000 Beschäftigten der Metallindustrie in Deutschlands Südwesten keine Annährung. Die Arbeitgeber legten kein Angebot vor. Nach wie vor fordert die IG-Metall 6, 5 Prozent mehr Lohn und unbefristete Übernahme der Auszubildenden. Aber auch die Leiharbeit und die Mitbestimmung des Betriebsrats sind hier Tarif-Themen. Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hält, wie auch der Gesamtverband auf der Bundesebene die Lohnforderungen für zu hoch. Vor dem Verhandlungsgebäude in Ludwigsburg kam es gestern zu Kundgebungen der Kolleginnen und Kollegen. Nachstehender Link führt Euch beim Anklicken direkt auf die entscheidende Infoseite der IG-Metall, wo Ihr auch das entsprechende, zeitnahe Video anklicken könnt: http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/internet/style.xsl/metall-tarifrunde-2012-2-verhandlungsrunde.htm .

Unser Gewerkschafter/Innen-AK steht solidarisch hinter den Forderungen der Kolleginnen und Kollegen! Wir werden beständig und fortlaufend über die Weiterentwicklung im Tarifkonflikt der IG-Metall berichten!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter IG-Metall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.