3. Pflege-Qualitätsbericht des MDS 2012

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das PRO PFLEGE – SELBSTHILFENETZWERK hat uns seine jüngste Pressemitteilung überstellt, die wir nachstehend in ihrer Gänze wieder auf unsere Homepage gepostet haben. Dieses Mal geht es um die Qualität der Pflege, die sich z. B. bei der Ernährung und Flüssigkeitsversorgung beim Umgang mit Demenzkranken oder bei der Vermeidung von Druckgeschwüren in den letzten Jahren entwickelt hat? Konkret geht es um den 3. Pflege-Qualitätsbericht des MDS 2012, der in der kommenden Woche, nämlich am Dienstag, den 24. April 2012 in Berlin per Pressekonferenz vorgestellt werden wird. Wir sehen dieser Pressekonferenz mit sehr großem Interesse entgegen, und werden über die Ergebnisse und den Ausfluss dieser Pressekonferenz weiter berichten. Wir alle müssen ein Interesse daran haben, dass unsere heutigen Pflegebedürftigen optimal rundumversorgt werden. Wir alle können nämlich die potenziellen Pflegefälle von Morgen sein.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Unabhängige und gemeinnützige Initiative

Vorstand: Werner Schell – Harffer Straße 59, 41469 Neuss

http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch.

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ist Kooperationspartner der „Aktion Saubere Hände.“

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ist Initiator bzw. Mitbegründer des Quartierkonzeptes Neuss-Erfttal.

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ist Unterstützer von „Bündnis für GUTE PFLEGE“.

Pressemitteilung vom 20.04.2012

3. Pflege-Qualitätsbericht des MDS 2012

Wie hat sich die Qualität in der Pflege, zum Beispiel bei der Ernährung und Flüssigkeitsversorgung, beim Umgang mit Menschen mit Demenz oder bei der Vermeidung von Druckgeschwüren, in den letzten Jahren entwickelt?

Um diese Fragen zu beantworten, hat der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) die Daten von mehr als 100.000 Pflegebedürftigen für den dritten Pflege-Qualitätsbericht ausgewertet.

Dieser 3. Pflege-Qualitätsbericht des MDS wird am 24.04.2012 in Berlin in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Anwesend werden u.a. sein:

· Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-SV

· Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS

· Jürgen Brüggemann, Fachgebietsleiter „Qualitätsmanagement Pflege“ des MDS

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk wird über die Feststellungen des MDS informieren und dazu ein Statement abgeben.

Es ist im Übrigen vorgesehen, in einem der nächsten Pflegetreffs in Neuss, voraus­sichtlich im November 2012, auf die aktuellen Feststellungen des MDS im Zusammenhang mit wichtigen Versorgungs- und Pflegeerwägungen, wie z.B. ärztliche Versorgung (Besuchstätigkeit), Medikation, Fixierung und Mangelernährung, näher einzugehen. Erste Erörterungen zum 3. Qualitätsbericht des MDS wird es sicherlich schon beim Pflegetreff am 15.05.2012 in Neuss-Erfttal, 18.00 – 20.00 Uhr, geben. Nähere Informationen insoweit unter http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=16058

Werner Schell – Dozent für Pflegerecht und Vorstand von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.