Der Hetze von „pro NRW“ entgegentreten! Dialog mit den BürgerInnen islamischen Glaubens vertiefen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben einen Aufruf des Bündnisses „TOLERANZ FÖRDERN AACHEN“ gegen die sogenannte Partei „PRO NRW“ mit der Bitte um Kenntnisnahme und Weiterverbreitung erhalten. Aus diesem Grunde haben wir auch den nachstehenden Link zum informativen Anklicken mit gepostet:

http://lap-aachen.de/cms/index.php/aktuell/meldungen/42-5-mail-breites-buendnis-bezieht-position-gegen-qpro-nrwq

Am Samstag, den 05. Mai 2012, ab 11.00 Uhr, findet an der Baustelle der Yunos-Emre-Mosche eine Kundgebung gegen die sogenannte „PRO-NRW-Partei“ und deren Hetze gegen den Islam statt. Selbst der „alte Fritz“, der den Satz prägte: „Jeder soll nach seiner Fasson seelig werden!“ würde heute auskotzen, wenn er aus dem Grab aufstehen könnte und müsste diese inhumane Hetze der sogenannten „PRO-NRW-LER“ zur Kenntnis nehmen.

Auch unser GEWERKSCHAFTER/INNEN-ARBEITSKREIS-AACHEN (AK) ruft zur Teilnahme an der Kundgebung gegen „PRO NRW“ auf. Kommt bitte alle hin!

Mit solidarischen und kollegialen Grüßen für den AK

Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.