Aktuelles zu Franz-Josef Ohlen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie wir mehrfach berichteten, geht Franz Josef Ohlen ja schon seit Monaten gegen die auf unserer Homepage eingerichtete „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen/) mit Anträgen auf einstweilige Verfügungen bzw. Anträgen auf Prozesskostenhilfe vor.

Zwei Mal ist er damit voll, wie der Volksmund sagt, „vor die Pumpe gelaufen“!

Daraufhin ist er in die Beschwerde gegangen. Nunmehr ist der Beschwerdebeschluss des Amtsgerichtes Aachen mit dem Az.: 117 C 121/12 hier eingetroffen, den wir in seiner Gänze veröffentlichen. (Seite: 1 / 2 / 3 /4)

Die vom Gericht geforderte Löschung eines einzigen Komplexes ist vorgenommen worden. Die „CAUSA OHLEN“ in ihrer verbleibenden Gänze wird allerdings auf unserer Homepage bleiben, und, soweit erforderlich, aktualisiert werden. Ohlen hat im Wesentlichen wiederum den Beschwerdeantrag nicht gegen die „CAUSA OHLEN“, nämlich auf deren Löschung durchbekommen, wie Ihr unschwer dem Beschwerdebeschluss entnehmen könnt!

Wir geben hier so lange keine Ruhe, bis Ohlen den letzten Cent der Summe, die er uns noch schuldet, beglichen hat.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.