Erstes positives „Schlecker“-Urteil …

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unlängst berichteten wir auf unserer Homepage über die Situation der arbeitenden Menschen bei der Firma „SCHLECKER“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/2012/06/04/aus-bei-schlecker/).

Mittlerweile hat sich das Arbeitsgericht Heilbronn mit Kündigungsschutzklagen zu befassen, und hat am gestrigen Tage eine richtungsweisende Entscheidung für eine Klägerin getroffen, die mit Sicherheit für alle 629 in Baden-Württemberg anhängigen Kündigungsschutzklagen präjudiziellen Charakter haben wird. Den Link zur Pressemitteilung zu dieser gewonnen Klage haben wir Euch nachstehend mit posten lassen: http://www.arbg-heilbronn.de/servlet/PB/show/1277595/Schlecker21.06.12.pdf .

Ferner empfehlen wir Euch auch hin und wieder einmal den Verdi-Link http://www.verdi.de/themen/arbeit/schlecker anzuklicken, da dort oftmals Aktualitäten zum Kampf der SCHLECKER-Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter gepostet werden.

Sobald uns die Entscheidung des Arbeitsgerichtes mit dem Aktenzeichen 8 Ca 71/12 in ihrer Gänze vorliegt, kommen wir auf die Angelegenheit zurück.

Für den AK
Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Schlecker, Urteile veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.