Ökonomen fordern Umverteilung von oben nach unten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir auf unserer Homepage die sozioökonomischen Strukturen unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems kritisiert, wie Ihr unschwer beim Scrollen auf unserer Website festellen könnt. Es wäre deshalb hier müßig, entsprechende Links aufzuführen, die unsere Grundhaltung reflektieren. Nunmehr ist in der „FINANCIAL TIMES“ ein solider Artikel erschienen, der uns im Prinzip recht gibt.

Ein Zitat aus diesem Artikel wollen wir voran stellen, da dieser im Prinzip eine Quintessenz des gesamten Artikels ist: „…Ursache für die heutigen unberechtigten Methoden der Einkommensgestaltung ist der Zusammenbruch nicht wirtschaftlicher, allgemeingültiger Arten der Wertschätzung menschlicher Aktivitäten und dessen Auswirkung auf den größeren sozialen Zusammenhang…“.

Den kompletten Artikel könnt Ihr durch einen Klick auf den nachstehenden Link in seiner Gänze aufrufen. Er ist in der Tat lesenswert. http://www.ftd.de/politik/international/:top-oekonomen-robert-skidelsky-es-wird-zeit-fuer-mehr-umverteilung/70066825.html

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.