OHLEN UND DER ENDLOS-LAUF VOR DIE JURISTISCHEN „PUMPEN“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Causa Ohlen (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen/) wächst und wächst, wobei dies einzig und alleine an Ohlen und dessen Rechtsanwalt liegt, die ständig die Gerichte mit Anträgen auf Löschung der Causa Ohlen bzw. Teilen von ihnen kontaktieren, die immer wieder dazu führen, dass Ohlen ständig vor die juristische (Wie es der Volksmund sagt!) „Pumpe“ läuft.

Nunmehr ist Ohlen vor die „Pumpen“ 6 und 7 gelaufen. Das Landgericht hat mit Beschluss vom 13. September 2012 mit dem Aktenzeichen: 2 T 193/12 (Az.: vormals beim Amtsgericht: 117 C 158/12) die sofortige Beschwerde des Ohlen und seines Rechtsanwaltes, der ja bekanntermaßen nicht genannt werden will, zurückgewiesen. Den entsprechenden Beschluss haben wir in seiner Gänze nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet (Seite 1 / 2 / 3). Den Namen und die Anschrift des Rechtsanwaltes haben wir darin gelöscht, und tragen somit dessen Wunsch Rechnung. Wir ersparen uns hier jeglichen Kommentares; denn die Beschlussbegründung des Landgerichtes spricht für sich.

Desweiteren ist der Beschwerdeantrag des Ohlen vom Amtsgericht unter dem Aktenzeichen: 117 C 231/12) mit Beschluss vom 18. September 2012 zurückgewiesen worden. Die Sache wird ebenfalls dem Landgericht zur Entscheidung vorgelegt (Seite 1).

Das wird dann die 8. „Pumpe“ werden, vor die Ohlen laufen wird; denn Artikel 5 Absatz 1 Grund-Gesetz kann und darf durch kein bundesdeutsches Gericht ausgehebelt werden.

Ohlen ist wirklich gut beraten, wenn er die durch ihn dem Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis-Aachen (AK) unterschlagene Rest-Kassensumme nunmehr in ihrer Gänze begleicht, anstatt ständig die Gerichte mit Anträgen zu kontaktieren, die eine Menge Papier kosten, jede Menge Richterinnen und Richter beschäftigen, um dann doch ins Leere zu führen.

Nur wem zu raten ist, dem ist auch zu helfen.

Wir werden weiter berichten, sobald sich in der Sache Neues ergibt.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu OHLEN UND DER ENDLOS-LAUF VOR DIE JURISTISCHEN „PUMPEN“

  1. Pingback: Beschluss des LG Aachen | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.