Nord-West-Bahn GmbH: GDL fordert Tarifverhandlungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit Schreiben vom 09. Oktober 2012 hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) die Nord-West-Bahn-GmbH zu Tarifverhandlungen aufgefordert, wie es das entsprechende Info der GDL vom 11. Oktober 2012 ausweist. Der für uns neben allen weiteren Forderungspunkten interessanteste Punkt ist die Einforderung der 39 Stundenwoche! Hier setzt die GDL als erste Gewerkschaft wieder einen Akzent auf Kürzung der wöchentlichen Arbeitszeit. Das Gesamtforderungspapier zu der eingeforderten Tarifrunde haben wir Euch per nachstehendem Link zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet. http://cache.gdl.de/uploads/Aktuell/AushangReport-1350040170-E.pdf

Wir wünschen Euch viel Spaß nach dem entsprechenden Klick auf den Link und versprechen Euch –wie immer- über den Fortgang der Angelegenheit kontinuierlich berichte zu wollen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdL veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nord-West-Bahn GmbH: GDL fordert Tarifverhandlungen

  1. Pingback: GdL erfolgreich bei Tarifverhandlungen | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.