ver.di: Aufgrund der Entwicklungen in NordrheinWestfalen ist es an der Zeit das Studentenwerksgesetz im Sinne der Beschäftigten zu novellieren

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Personalräte der Studentenwerke aus NRW (ARGE/NW), der ich 33 Jahre während meiner aktiven Dienstzeit als Vorsitzender vorgestanden habe, bin ich natürlich auch an deren Weiterwirken im Interesse der Beschäftigten der Studentenwerke in NRW sehr interessiert.

Aus diesem Grunde verfolge sowohl ich als auch der gesamte Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) das Wirken dieser ARGE/NW vor allen Dingen im politischen Raum.

Nunmehr haben die Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit dem Kollegen Uwe Meyeringh, dem zuständigen Landesbezirks-Fachbereichsleiter der Gewerkschaft Ver.di, ein Informationsgespräch mit der Wissenschaftsministerin des Landes NRW, Frau Svenja Schulz geführt. Über dieses Gespräch ist eine Kurzinformation verfasst worden, die wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Mit kollegialen Grüßen Manni Engelhardt –AK-Koordinator- und ARGE/NW-Ehrenmitglied-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.