„Cpt. Dead Tired“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Gewerkschaft Cockpit e. V. hat auf ihrer Homepage eine Aktion gegen die Flugdienstzeitenregelung (EASA-Vorschlag) gepostet, weil der EASA-Vorschlagder nach wie vor unzulänglich ist und somit die Übermüdung der Piloten nicht ausschließt.

Auf der Cockpit-Homepage könnt Ihr das Video „Cpt. Dead Tired“ aufrufen. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch dahin: http://www.vcockpit.de/

Es geht letztendlich ja nicht nur um die Sicherheit der Pilotinnen und Piloten, sondern auch und besonders um die Sicherheit der Fluggäste.

So kann dann auch jede/jeder sein Votum zu diesem EASA-Vorschlag abgeben. Abstimmen könnt Ihr nach dem Klick auf den nachstehenden Link: http://www.flugsicherheit.de.

Unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) unterstützt diese Aktion der Cockpit und ruft ebenfalls zur Teilnahme an der Abstimmung auf. Sicherheit vor Profit, lautet unser Motto!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu „Cpt. Dead Tired“

  1. Pingback: Dumpinglöhne im Cockpit von Air Berlin | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.