IG Metall NRW kündigt fristgerecht den Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie in NRW

IG Metall NRW kündigt fristgerecht den Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie in NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die IG-Metall-Tarifkommission hat in Sprockhövel für die ca. 700.000 Beschäftigten in der nordrhein-westfälischen Metall und Elektroindustrie am 17. Januar 2013, den Tarifvertrag über Lohn-, Gehalts- und Ausbildungsvergütung zum 30. April 2013 fristgerecht aufzukündigen. Die entsprechenden Tarifforderungen wird sie im Monat März 2013 aufstellen und beschließen.

Fest steht, dass diese Metall-Tarifrunde unter dem Motto stehen wird: „PLUS FÜR UNS – PLUS FÜR ALLE“! Verhandlungsführer Kollege Knut Giesler sprach sich vor den 150 Mitgliedern der Tarifkommission laut IG-Metall-Mitteilung für eine „saubere Entgelttarifrunde“ aus. Weil der private Konsum die Stütze der Konjunktur sei, müsse er gestärkt werden: „Wachstum im Binnenmarkt braucht höhere Löhne.“

Wir sehen dieser Tarifrunde wieder mit Spannung entgegen und werden kontinuierlich darüber berichten. Nachstehend haben wir Euch einen Link gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf die entsprechende Info-Seite der IG-Metall NRW führt. http://www.igmetall-nrw.de/Nachricht.29.0.html?&cHash=1659cd5cb7&tx_ttnews[backPid]=18&tx_ttnews[tt_news]=1194

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter IG-Metall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu IG Metall NRW kündigt fristgerecht den Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie in NRW

  1. Pingback: Die IG-Metall hat sich für die Tarifrunde 2013 in der Metall- und Elektroindustrie positioniert! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.