STRAFVERFAHREN GEGEN MANNI ENGELHARDT EINGESTELLT

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es hat sich wieder etwas in der CAUSA OHLEN (http://www.ak-gewerkschafter.de/catagory/causa-ohlen/) getan.

Ohlen, der ja bekannter Weise 8 Mal vor die juristischen Pumpen mit der Absicht, die Causa Ohlen auf unserer Homepage löschen zu lassen, gelaufen ist, hatte ja mit seinem Rechtsanwalt, der nicht öffentlich genannt werden will, Strafanzeige gegen den Unterzeichner wegen Beleidigung gestellt. Am 28. Januar 2013 hatte der Unterzeichner dann dem Amtsgericht auf dessen Anfrage hin das nachstehende Schreiben zukommen lassen. Noch mit Beschluss vom selben Tage stellte das Amtsgericht das Verfahren gemäß 153 Abs. 2 Strafprozessordnung ein! Somit hat Ohlen wieder einen Misserfolg zu verzeichnen. Er kann versichert sein, dass wir erst dann die Sache für erledigt erklären, wenn Ohlen den letzten Cent des unterschlagenen Kassenbestandes von insgesamt 200, 60 € beglichen hat. Das sei ihm nochmals verbindlich erklärt.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

image

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.