Island ein Vorbild der Krisenbewältigung im Kapitalismus

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK)  auf unserer Homepage mit dem Thema Finanzkrise befasst, wie Ihr es unschwer nach entsprechenden Klicks auf die nachstehenden Links aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/finanzkrise/

&

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/europa/ .

Nun hat gerade Island gezeigt, wie man auch im sozioökonomischen Bezugsfeld des kapitalistischen Wirtschaftssystems in der „Kapitalismus-/Banken-/Wirtschaftskrise“ Menschen statt Banken retten kann.

Durch das entsprechend „harte“ Vorgehen der Isländer hat sich Island selbst gegenüber anderen europäischen Staaten „blendend“ erholt.

Mehr dazu erfahrt Ihr nach dem Klick auf den entsprechenden Link, den wir Euch nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung gepostet haben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, Hören und Betrachten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://wirsindeins.wordpress.com/2013/02/08/island-hat-fbi-agenten-die-kamen-rausgeworfen/

 

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Finanzkrise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.