WASSER IST UND MUSS ALLGEMEINGUT BLEIBEN!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Ihr wisst, haben wir mehrfach zu der Forderung „Wasser ist Menschenrecht“ als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) Stellung bezogen. Unter anderem geschah das auch am 03. Juli 2012, wie Ihr nach dem Klick auf den hier stehenden Link es lesen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/2012/07/03/europaische-burgerinitiative-wasser-ist-menschenrecht/ .

Nunmehr melden die Gazetten, dass es gelungen ist, auf der EU-Ebene eine Million Unterschriften für ein entsprechendes Volksbegehren zusammen zu bekommen. Dies wäre das erste EU-Volksbegehren!

Die Initiative „WASSER IST EIN MENSCHENRECHT – RIGHT 2 WATER“, die sich mit gutem Recht gegen die Privatisierungspläne der EU in Punkto Wasser wendet, teilte diesen Erfolg am gestrigen Tage mit.

Nunmehr bekräftigt auch der Städtetag noch einmal seine Warnung vor der Privatisierung, die dann auch automatisch zu noch höheren Wasserpreisen führen wird.

Nach Angaben des Verbandes „MEHR DEMOKRATIE“ ist „RIGHT 2 WATER“ die erste Europäische Bürgerinitiative (EBI), die die Hürde von  einer Million Unterschriften übersprungen hat. Das lässt gute Hoffnung zu.

Als AK bleiben wir am Thema dran und werden weiter über den Fortgang berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa, Kampagnen, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.