Die Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst verschärfen sich!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da in die Tarifverhandlungen an diversen Tariffronten seitens der Arbeitgeber keine Bewegung zu erkennen ist (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/) legen die Gewerkschaften einen sogenannten „Zacken“ an Aktionen zu. Heute Morgen kam es wieder zu Streikmaßnahmen an diversen Flughäfen in NRW, wie der Klick auf den nachstehenden Link es aufzeigt: http://nrw.verdi.de/pressemitteilungen/showNews?id=251089fc-79d7-11e2-638f-0015c5f266ac ! Im Bereich der Tarifauseinandersetzung beim öffentlichen Dienst (Bereich Länder) kam es gestern zu Streikaktionen, unter anderem auch beim UNI-KLINIKUM Aachen. Diesbezüglich verweisen wir auf den Online-Artikel aus der Aachener Zeitung vom heutigen Tage, den wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme mit gepostet haben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und versprechen Euch, fortlaufend von den diversen Tariffronten weiter zu berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/warnschuss-erster-streik-am-klinikum-1.522800?trc_variant=visible

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Öffentlicher Dienst, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst verschärfen sich!

  1. Pingback: Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst (Länder) führt jetzt auch zu Lehrer/Innen-Streiks! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.