Tarifverhandlungen bei der Lufthansa bis dato ergebnislos!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

jüngst berichteten wir zur Situation bei der LUFTHANSA auf unserer Homepage unter http://www.ak-gewerkschafter.de/2013/02/22/abbau-von-arbeitsplatzen-und-standortschliesung-bei-der-lufthansa/ .

Nunmehr befinden sich die Kolleginnen und Kollegen der LUFTHANSA gemeinsam mit der Gewerkschaft Ver.di in der Tarifauseinandersetzung 2013, wie Ihr durch einen Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++e6918dbc-8029-11e2-9cb4-52540059119e. Die Tarifverhandlungen sind ergebnislos vertagt worden, was bedeuten kann, dass sich hier ein schwerwiegender Tarifkonflikt anbahnen könnte, bei dem die Kolleginnen und Kollegen der LUFTHANSA in den Ausstand treten könnten. Es geht ja bei der LUFTHANSA nicht nur um 5, 2 Prozent Lohnerhöhung, sondern um das Ganze, nämlich um die Sicherung von Arbeitsplätzen!

Nachstehend haben wir Euch einen Online-Artikel aus der Aachener Zeitung dazu gepostet, der sich anzuklicken und zu lesen lohnt. Wir erden Euch auch über diese Tarifauseinandersetzung auf dem Laufenden halten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-: http://www.aachener-zeitung.de/news/wirtschaft/verdi-mit-52-prozent-forderung-bei-lufthansa-1.526403

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.