Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst (Länder): Jetzt gibt es „Zunder“: Arbeitgeber bewegt Euch!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ständig berichten wir von der Tariffront im öffentlichen Dienst (Bereich Länder), z. B. zuletzt noch am 1. März 2013, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link in Erinnerung rufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2013/03/01/aufruf-zur-teilnahme-an-der-kundgebung-am-6-marz-2013-in-dusseldorf/ . Hier riefen wir alle betroffenen und solidarischen Kolleginnen und Kollegen zur Teilnahme an den Aktionen in Düsseldorf auf.

Die Kundgebung und Demonstration am gestrigen Tage waren ein voller Erfolg; denn 10.000 Kolleginnen und Kollegen nahmen daran teil, wie Ihr durch einen Klick auf den nachstehenden Link es nachlesen könnt.

http://nrw.verdi.de/themen/tarifrunde-der-laender-nrw/++co++40e29390-866c-11e2-9e90-52540059119e .

Aber auch bundesweit gehen die Aktivitäten der Kolleginnen und Kollegen weiter; denn bis dato haben die Arbeitgeber sich noch nicht richtig bewegt. Im Lande NRW, so munkelt man, will die SPD-/BÜNDNIS 90-DIE GRÜNEN – Landesregierung die Beamtenbezüge kürzen, um so den maroden Landeshashalt sanieren zu können. Das wird diesen Tarifkonflikt noch einmal besonders verschärfen; denn jetzt ist mit handfesten Streikmaßnahmen nach den entsprechenden Urabstimmungen zu rechnen. Wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) stehen vollinhaltlich zu allen Forderungen der öffentlichen Dienst-Gewerkschaften in Bezug auf die Kolleginne und Kollegen bei den Ländern allesamt.

Nachstehend haben wir Euch noch einen Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken noch mehr Informationen zu diesem Thema gibt:

http://www.verdi.de/themen/geld-tarif/tarifrunde-oeffentlicher-dienst-der-laender-2013 .

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Betrachten des Streivideos.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Öffentlicher Dienst, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst (Länder): Jetzt gibt es „Zunder“: Arbeitgeber bewegt Euch!

  1. Pingback: KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES (LÄNDER): LASST DIE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN LEHRER NICHT IM REGEN STEHEN! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.