BERLINER STREIK- UND AKTIONSWOCHE DER GEW HAT BEGONNEN!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die sogenannte „BERLINER STREIK- UND AKTIONSWOCHE“ hat begonnen! 600 Lehrkräfte aus 80 Schulen in Berlin machten am Dienstag dieser Woche den Auftakt mit Warnstreiks und Kundgebungen. Unter dem Motto „GEMEINSAM FÜR BESSERE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BERLINER SCHULE!“ stellten sie berechtigte Forderungen gegenüber dem Berliner Senat (SPD und CDU) auf, wobei sie hier auch auf die Diskrepanzen zwischen den angestellten und den verbeamteten Lehrkräften, die sich wie in NRW stellen (!) hinwiesen. Dieser Auftakt scheint wohlgelungen zu sein. Jetzt werden weitere Aktionen an weiteren Schulen in Berlin folgen, wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) es in ihrem Online-Artikel ankündigt. Diesen Online-Artikel auf der Homepage der GEW könnt Ihr durch einen Klick auf den nachstehenden Link aufrufen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-: http://www.gew.de/Guter_Einstieg_in_die_Berliner_Streik-_und_Aktionswoche.html

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, GEW, Kampagnen, Öffentlicher Dienst, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.