Die Kolleginnen und Kollegen bei „AMAZON“ legen noch ein paar „Knaller“ drauf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir über die Situation bei „AMAZON“ und den dort Beschäftigten berichtet. Zuletzt noch unter dem Titel „Bei Amazon knallt es jetzt so richtig!“, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link auf- und in das Gedächtnis zurückrufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazo !

Zwischenzeitlich wurden bei 4 von 8 deutschen „AMAZON“-Standorten Betriebsräte gewählt, wie die Gewerkschaft Ver.di es auf ihrer Homepage vermeldet.

Aber auch bei „AMAZON“ in Frankreich knallt es gewaltig. Dort streiten jetzt auch die Beschäftigten für ihre Rechte!

Jean-Baptiste Malet hat zur französischen Situation bei „AMAZON“ ein Buch geschrieben, über das Ihr am Ende des Online-Artikels der Gewerkschaft Ver.di zum Thema informiert werdet. Wir haben den Link zum Online-Artikel nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme mit gepostet. Der Klick darauf lohnt sich in jedem Fall. Wir werden über die Aktualitäten bei „AMAZON“ fortlaufend berichten. Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) stehen wir vorbehaltlos solidarisch zu den betroffenen Kolleginnen und Kollegen und deren berechtigte Anliegen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-: http://www.verdi.de/themen/geld-tarif/amazon

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Frankreich, Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.