ANTINICHTRAUCHERDEMO FÜR DEN 19. JULI 2013 IST BEIM POLIZEIPRÄSIDENTEN IN AACHEN ANGEMELDET WORDEN!

M.Engelhardt, Freunder Landstr. 100, D 52078 Aachen, Germany

Handy:+49 (0)171 916 14 93

INTERNET : Manni@ManfredEngelhardt.de

www.ak-gewerkschafter.de

www.stones-club-aachen.de

An den Polizeipräsidenten Aachen

Herrn Klaus Oelze (persönlich)

Hubert-Wienen-Str. 25

52070 Aachen

 

 

 

 

12. Juni 2013

ANMELDUNG EINER GROSSDEMONSTRATION IN AACHEN

Sehr geehrter Herr Oelze,

im Auftrage der „Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW“ zeige ich Ihnen unsere geplante Großdemonstration (inklusive 2 Kundgebungen) für Freitag, den 19. Juli 2013, an.

Die Demonstration beginnt mit einer Auftaktkundgebung ab 16.00 Uhr vor dem SPD-Unterbezirksbüro, Heinrichsallee 52, Aachen.

Diese Kundgebung wird ca. 30 – 40 Minuten andauern.

Danach soll sich der Demonstrationszug vom  SPD-Unterbezirksbüro über Heinrichsallee/Ecke Hansemann über die Peterstraße/Elisenbrunnen/Kapuzinergraben bis Franzstraße 34, Aachen, bewegen.

Vor dem Parteibüro des BÜNDNISSES 90/DIE GRÜNEN soll eine ca. 45 minütige Abschlusskundgebung stattfinden.

Ein Lautsprecherwagen wird diese Aktion begleiten.

Die Aufschrift des Haupttransparentes lautet:

„INITIATIVE GEGEN DAS NRW-RAUCHVERBOT

STOPPT DAS RAUCHVERBOT IN NRW!

STOPPT DIE GRÜNEN UND DIE SPD;

DENN DIE BEVORMUNDUNG TUT WEH!“.

Es werden auch Kleintransparente in der Demo getragen, die in keinem Falle als Schlagwaffen geeignet sind. Es handelt sich hier um eine absolut friedliche Demonstration, die in die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland passt.

Der verantwortliche Veranstalter in Person ist der Unterzeichner. Er dient Ihren Beamten als direkter Ansprechpartner in allen mit der Demonstration zusammenhängen Fragen.

Polizeiliche Auflagen werden strikt befolgt und erfüllt werden.

Die Demonstrations- und Kundgebungsteilnehmer/Innen kommen zur Hauptsache aus der StädteRegion Aachen; es werden jedoch auch Abordnungen aus den anderen nordrhein-westfälischen Großstädten erwartet, so dass wir mit ca. 2000 bis 3000 Teilnehmer/Innen rechnen.

Sollten für Sie noch Fragen offen stehen, so bitte ich um schnellstmöglichen Bescheid, damit eventuelle weitere Aspekte meinerseits berücksichtigt werden können.

Für Ihre Bemühungen in der Sache sage ich Ihnen meinen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. (Manfred Engelhardt)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, In eigener Sache, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.