DAS VER.DI-NETZWERK GIBT BEKANNT:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Ver.di-Netzwerk, dem wir auf unserer Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) Homepage immer sehr gerne Informationsraum einräumen (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ver.di-netzwerk),  gibt nachstehend eine aktuelle Meldung über die Tarifforderung zur Mindestbesetzung in der Charite bekannt. Der Druck der Kolleginnen und Kollegen hat letztendlich insoweit schon einmal Erfolg gehabt, wie die Arbeitgeberseiten an den Verhandlungsrisch gezwungen worden ist. Jetzt gilt es, diesen Druck durch solidarisches und kollegiales Handeln zu verstärken.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Info zur Kampagne für mehr Personal im Krankenhaus
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im letzten Newsletter hatten wir über die Tarifforderungen zur Mindestbesetzung an der Charite berichtet. Nach jahrelanger Verweigerung hat der betriebliche und öffentliche Druck den Arbeitgeber an den Verhandlungstisch gezwungen.
Bitte schaut auf die Website des Bündnisses Berlinerinnen und Berliner für mehr Personal im Krankenhaus.
Ihr findet sie unter http://www.mehr-krankenhauspersonal.de/
Bitte macht diese Website bundesweit in den Betrieben bekannt. Nutzt die Möglichkeit, ein Foto von eurem Gesicht hochzuladen und zu schreiben, warum ihr die Forderungen unterstützt: http://www.mehr-krankenhauspersonal.de/37
Wichtig sind viele Soliadressen!
Mit kämpferischen Grüßen Michael Begoll für den Sprecherrat

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Neuigkeiten, Solidarität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.