Dominik Clemens von Arbeit + Leben – DGB/VHS NW e.V. gibt wichtige Infos!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kollege Dominik Clemens hat uns heute die nachstehend detaillierten Informationen über den „Braunen Sumpf“ zukommen lassen, die unbedingt zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet gehören, was hiermit geschehen ist. Wir haben ja als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine eigene Kategorie auf unsere Homepage dem Thema ANTIFA eingerichtet, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link in der Gänze aufrufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/ ! Kollege Clemens hat die Angriffe von Neonazis und rechten Alemannia-Hooligans auf eine Demonstration gegen Rassismus von Samstag, den 02.11.2013 zum Anlass seiner Informationen genommen. Wir werden uns als AK auf unserer kommenden öffentlichen Sitzung am Dienstag, den 13.11.2013, 18.00 Uhr, Gaststätte „FREUNDER ECK“, Freunder Landstr. 100, 52078 Aachen, u.a. auch mit diesem Thema befassen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitstreiter/innen,

von den Angriffen durch Neonazis und rechte Alemannia-Hooligans auf eine Demonstration gegen Rassismus am Samstag in der Aachener Innenstadt haben Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren. Ergänzend möchte ich auf eine Stellungnahme des AZ Aachen zu den Vorkommnissen und einen Bericht von „Endstation Rechts Bayern“ mit Hintergründen zu einem Teil der Täter/innen aufmerksam machen:

https://linksunten.indymedia.org/de/node/98738

http://www.endstation-rechts-bayern.de/2013/11/geil-wars-braunes-haus-auf-tour-obermenzinger-nazis-randalieren-in-aachen/

Außerdem: Die Zahl antisemitischer Straftaten ist in der Region Aachen im ersten Halbjahr 2013 gestiegen. Lesen Sie den Artikel Rechte Straftaten verlagern sich – mehr antisemitische Delikte in der Region auf der Website des LAP Aachen: http://www.lap-aachen.de
Bitte beachten Sie auch die folgenden Termine:

6. bis 22. November 2013, Volkshochschule Aachen: Ausstellung BRAUNZONE. Ideologien und Strukturen der extremen Rechten an Beispielen aus NRW: http://lap-aachen.de/cms/index.php/component/eventlist/details/48-braunzone-ideologien-und-strukturen-der-extremen-rechten-an-beispielen-aus-nrw?Itemid=107

6. November 2013, 19 Uhr,  Volkshochschule Aachen: Vortrag Extreme rechte Wahlparteien und Neonazismus in NRW – ein Überblick: http://lap-aachen.de/cms/index.php/component/eventlist/details/44-extreme-rechte-wahlparteien-und-neonazismus-in-nrw-ein-ueberblick?Itemid=107

10. November 2013, 11 Uhr, Synagogenplatz: Gedenken an die Pogromnacht von 1938: http://lap-aachen.de/cms/index.php/component/eventlist/details/49-gedenken-an-die-pogromnacht-1938?Itemid=107

13. November 2013, 19 Uhr, Volkshochschule Aachen: Vortrag Die kirchliche Rechte – Christlicher Fundamentalismus in Deutschland: http://lap-aachen.de/cms/index.php/component/eventlist/details/47-die-kirchliche-rechte-christlicher-fundamentalismus-in-deutschland?Itemid=107

Mit freundlichen Grüßen aus der Volkshochschule

Dominik Clemens

Externe Koordinierung „Lokaler Aktionsplan Aachen“ im Bundesprogramm
„TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“

Arbeit und Leben DGB/VHS NW e.V.
Peterstraße 21-25
52062 Aachen

Fon: +49 – (0)241 – 4792 182
Fax: +49 – (0)241 – 406023
E-Mail: clemens@aulnrw.de
Web: www.aulnrw.de, www.lap-aachen.de

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.