Ver.di & NGG starten eine Mindestlohnkampagne!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mit dem Thema „Mindestlöhne“ befasst, wie Ihr es durch das Anklicken des nachstehenden Links auf- und in Erinnerung rufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=mindestlohn !

Da Deutschland Exportweltmeister und Innovationsführer ist und 22 von 28 EU-Staaten  bereits einen flächendeckenden Mindestlohn haben, ist die Forderung danach aktueller als je zuvor und das nicht, weil die SPD und die CDU dieses Thema jetzt zum „Koalitionsverhandlungsschlager“ gemacht haben.  Dafür wurde jetzt eine Kampagne von der Dienstleistungsgesellschaft Ver.di und der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) mit dem Namen „Mindestlohn Jetzt!“ (https://www.mindestlohn-jetzt.de/) ins Leben gerufen, die wir auch als AK sehr begrüßen. Hier wurden vier Videos dafür gedreht und im YouTube-Kanal „Mindestlohnjetzt“ (URL: http://www.youtube.com/Mindestlohnjetzt) hochgeladen und veröffentlicht..

Die Videos, die wir als AK davon als empfehlenswert ansehen, sind folgende:

http://www.youtube.com/watch?v=oslQYeCQRX0

http://www.youtube.com/watch?v=dylm_0IfxVM

Die Videos zeigen verschiedene Personen mit unterschiedlichen Jobs, die die prekären Arbeits- und Lebensbedingungen darstellen, die durch die schlechte Entlohnung hervorgerufen wird. Diese Situation soll sich nun ändern und jeder kann seinen eigenen Teil dazu beitragen diese Situation zu ändern. Die Call-To-Action der Kampagne ist es, Gewerkschaftsmitglied zu werden bei einer der Gewerkschaften, damit es zur kraftvollen Aktionen kommen kann. Unser AK hält allerdings am Mindestlohn nach dem Luxemburger Modell fest! Hier beträgt der Mindestlohn für volljährige und ungelernte Arbeitnehmer seit 1. Januar 2013: 10, 83 Euro pro Stunde und für gelernte (qualifizierte) Arbeitnehmer 13, 00 Euro pro Stunde. Mehr Infos durch den Klick auf den nachstehenden Link:

http://www.eic-trier.de/marktbearbeitung-in-europa/marktbearbeitung-luxemburg/der-gesetzliche-mindestlohn/ .

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, NGG, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.