Auch in GB baut RWE Stellen ab!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehrfach haben wir über den Stellenabbau bei RWE Artikel auf unsere Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet, wie Ihr es durch das Anklicken des nachstehenden Links noch einmal aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=rwe+stellenabbau  !

Bei der Tochterfirma „Npower“ in Großbritannien soll jetzt ebenfalls mehr als jede 10 Stelle abgebaut werden.  Am Donnerstag, den 28.11.2013, hat das Unternehmen  in London bekanntgegeben, dass ca. 1.460 Arbeitsplätze im Bereich des Kundenservices nach Indien ausgelagert werden. Weitere 540 Arbeitnehmer sollen in ein anderes Unternehmen (?) ausgegliedert werden. Aktuell sind bei „Npower“ 11.000 Kolleginnenh und Kollegen beschäftigt. RWE hat mitgeteilt, dass es sich hier um ein bereits angekündigtes „Effizienzprogramm von „Npower“ handelt. Die Maßnahmen würden jedoch nicht zu den jüngsten Stellenstreichungsplänen der „Mutter-RWE“ gehören, wonach bis 2016 weitere 6.750 Arbeitsplätze abgebaut werden.

Wer das glaubt, liebe Kolleginnen und Kollegen, wird selig sterben! Als AK rufen wir den Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa zu: „Werdet wach, steht auf und beginnt mit dem europaweiten Kampf zum Erhalt Eurer Arbeitsplätze!“

Wir bleiben am Thema dran.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.