IGBCE stellt Tarifforderung (5, 5 Prozent mehr Geld) auf:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Gewerkschaft Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) hat für die Chemiebranche ihre Tarifforderung für die ca. 550.000 Beschäftigten gestern, Donnerstag, den 28.11.2013) in Fulda aufgestellt. Sie verlangt, wie wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) bemerken, mit Recht 5, 5 Prozent mehr Lohn für die Kolleginnen und Kollegen der Chemiebranche. Die Arbeitgeberseite hat diese Forderung direkt im Anschluss massiv zurückgewiesen. Wir denken, dass es hier zu einer harten Tarifrunde kommen wird, bei der es auch zu Arbeitskämpfen kommen wird (muss). Weitere Informationen zum Thema könnt Ihr direkt der Online-Mitteilung der IGBCE entnehmen, wenn Ihr den nachstehenden Link anklickt. Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.igbce.de/66664/xvii-59-28-11-2013-chemie-tarifrunde-2014-forderung

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, IGBCE, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu IGBCE stellt Tarifforderung (5, 5 Prozent mehr Geld) auf:

  1. Pingback: IGBCE schließ den Tarifvertrag 2014 mit “Hintertürchen” für die Arbeitgeber ab! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.