GDL überprüft Bahnangebot! Mögliche Streiks erst Ende Januar 2014!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

über den Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Bahn haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) auf unserer Homepage mehrfach berichtet, wie Ihr es durch das Anklicken des nachstehenden Links noch einmal aufrufen könnt: http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=gdl !

Die jüngsten Gespräche zwischen GDL und Bahn führten zu einem Angebot der Bahn, welches die GDL jetzt bis zum Monatsende Januar 2014 ventilieren wird. Insoweit ist der Streik der Lokomotivführer zunächst verschoben. Die GDL hat heute den aktuellsten Stand der Angelegenheit auf ihre Homepage http://www.gdl.de  gepostet.

Dort ist auch ein Interview anklick- und somit aufrufbar, das der GDL-Vorsitzende, Kollege Claus Weselsky, am 16. Januar im DEUTSCHLANFUNK gegeben hat. Den Link, der Euch direkt zu diesem Intervie führt, haben wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung nachstehend mit gepostet. Wir werden über die Angelegenheit zur gegeben Zeit weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.deutschlandfunk.de/lokfuehrergewerkschaft-streikverzicht-bis-ende-januar.769.de.html?dram:article_id=274802

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdL, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.