Eine Reise in den Glanz des Grauens des Nazi-Deutschlands!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) empfehlen wir Euch allen den Besuch der Ausstellung „GLANZ UND GRAUEN“ (http://www.glanz-und-grauen.lvr.de/de/nav_main/), die vom 10. November 2013 bis zum 26. Oktober 2014 im LVR-Industriemuseum-Tuchfabrik Müller, Carl-Koenen-Straße, 53188 Euskirchen-Kuchenheim, stattfindet.

Es ist eine Zeit-Reise in die jüngere Vergangenheit Deutschlands, nämlich in die Nazi-Zeit. Die Ausstellung dokumentiert die unheilige Verbindung von Mode, Nationalsozialismus und unmenschlicher Ausbeutung! Diese Ausstellung halten wir als AK für historisch wertvoll. Sie eignet sich auch sehr gut als Anschauungsunterricht für Schülerinnen  und Schüler und besonders auch für Berufsschülerinnen und Berufsschüler.

Dienstags bis freitags ist die Ausstellung von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, samstags und sonntags von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Das Ticket für Erwachsene kostet 4, — Euro. Ab 10 Personen liegt der Kostenfaktor bei 3, — Euro pro Person. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren und für Schulklassen ohne Führung ist der Eintritt frei! Mit Führung ab 20 Personen liegt der Kostenfaktor bei 45, — Euro pro Gruppe.

Mehr zum Thema unter: http://www.glanz-und-grauen.lvr.de/de/nav_main/ausstellung/ausstellung_1.html !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.