In Belgien streikten die Lokführer!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am gestrigen Tage (22. April 2014) traten in Ostbelgien die Lokführer in den Ausstand. Um 05.30 Uhr waren im Hbf. Lüttich bereits 13 Züge ausgefallen. Dies meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Netzbetreiber. Besonders warten die Strecken von Eupen über Lüttich nach Brüssel betroffen. Ausgelöst wurde der Streik durch die Unzufriedenheit der Lokführer mit ihrer Bezahlung. Der nachstehende Link führt Euch nach dem Klick auf einen entsprechenden Artikel in der Aachener Zeitung. Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) erklären wir uns ausdrücklich solidarisch mit den betroffenen Kolleginnen und Kollegen in Belgien!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Hier ist der Link zum Anklicken: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/lokfuehrerstreit-sorgt-fuer-zugausfaelle-in-ostbelgien-1.811156

Share
Dieser Beitrag wurde unter Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.