Keine Ausnahmen! Mindestlohn auch für Zeitungszusteller/Innen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Ver.di-Landesleistung hat uns gebeten, die nachstehende Petition, die wir sehr gerne auf unsere Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Homepage gepostet haben zu zeichnen. Die Verdi Landesleitung schreibt dazu:

„Lieber Manfred Engelhardt,

Zeitungszusteller/Innen haben einen knochenharten Job, trotzdem verdienen viele weniger als 8, 50 Euro in der Stunde. Mit Einführung des Mindestlohnes sollte sich das eigentlich ändern, doch die Verlegerlobby ist dagegen. Sie versucht nun Politiker zu beeinflussen und eine Ausnahme vom Mindestlohn durchzusetzen. Das wollen wir verhindern und bitten dich, unsere Petition an Andrea Nahles zu unterzeichnen.

Die Petition findest du hier: http://mindestlohnfuerzusteller.de  !

Herzlichen Dank und viele Grüße

Gabriela Schmidt  (Landesbezirksleiterin Ver.di-NRW)

Monika Schwarz (stellv. Landesbezirksleiterin Ver.di-NRW)

Uli Dettmann (stellv. Landesbezirksleiter Ver.di-NRW)

Karlstraße 123 – 127

402010 Düsseldorf

E-Mail: info@mindestlohnfuerzusteller.de

Als AK haben wir eine eigene Meinung zu der Forderung nach einem Deutschen Mindestlohn, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=mindestlohn !

Dort findet Ihr unsere Forderung, sich bei der Deutschen Mindestlohnfrage an das LUXEMBURGER MODELL zu orientieren. Alles andere kann und wird nur unbefriedigende Makulatur sein. Dennoch unterstützen wir die Petition der Gewerkschaft Ver.di für die Zeitungszusteller/Innen und bitten Euch alle, diese per Petition zu zeichnen.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Petitionen, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Keine Ausnahmen! Mindestlohn auch für Zeitungszusteller/Innen!

  1. Pingback: Jetzt streiken auch die Zeitungszusteller vor Weihnachten für bessere Löhne! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.