Die Fotos zur „CAUSA OHLEN“ sind online!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie verspochen, haben wir die Fotos von unserer Kundgebung am 02.06.2014 vor dem Prozess („Paradestück aus dem juristischen Tollhaus“) in der Sache „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen/)  heute online gestellt. Die Fotos zeigen Kolleginnen und Kollegen des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) auf der Treppe des alten Landgerichtsgebäudes. Das Bild, was dabei im Rahmen einer Kurzperformance belichtet worden ist, zeigt den AK-Koordinator vor exakt 20  (Frühsommer 1994) Jahren auf derselben Treppe, wo er eines von weit über 50 gewonnenen Strafverfahren wegen vorgeblichen Widerstandes gegen die Staatsmacht, mit dem Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) anprangerte. Sobald wir das Protokoll und das Urteil des „Paradestücks aus dem juristischen Tollhaus“ in den Händen halten, werden diese  mit dem Berufungsschriftsatz direkt auf die Homepage und in die „CAUSA OHLEN“ posten. Wir werden weder Rast noch Ruhe geben, bis dass unser Ex-Kassenwart, Franz Josef Ohlen, der unsere komplette Kasse damals mit 200, 60 Euro unterschlagen hat, die restliche Summe in Höhe von 139, — Euro (Restsumme der entstandenen Folgekosten!) zurückerstattet hat. Da kann er sich noch so sehr mit Hilfe von Juristen gegen den AK und dessen Koordinator abmühen. Die „Maus beißt keinen Faden ab“, wir bleiben dran. Wer auf die Justiz baut, der baut auf Sand! Wir bauen auf unsere Solidarität und Kollegialität! Nur darin liegt die wahre Kraft und Arbeiterstärke. Weitere Berichte werden folgen. Und hier ist der Link, der Euch nach dem Anklicken zur Fotoserie führt: http://www.ak-gewerkschafter.de/bilder/gerichtstermin-02-06-2014/ !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.