Der „PICKETTY-HYPE“ und weitere Neuerscheinungen des Pad-Verlages

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der PAD-VERLAG (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=pad+verlag) hat eine weitere Neuerscheinungen seines „ökonomischen Alphabetisierungsprogramms“, u. a. den „PICKETTY-HYPE“ herausgebracht.

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir den nachstehendem Artikel und mit daran angehängter PDF die Sache sowohl beworben als auch zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gebracht.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Der „Piketty-Hype“ und weitere Neuerscheinungen

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat mit seinem viel diskutierten Buch „Capital in the Twenty-First Century“ die langfristige Entwicklung von Ein­kom­men und Vermögen in mehreren westlichen Ländern untersucht. Mit einer umfangreichen Datensammlung weist er nach: wenn Profite und Einkommen größer sind als das Wachstum der Wirtschaft, verstärkt sich die gesellschaftliche Ungleichheit.  Mit zwei neuen Veröffentlichungen in unserem „Ökonomischen Alphabetsierungsprogramm“ beschäftigen wir uns mit der z.Zt. nur auf französisch und englisch erhältlichen 8oo-Seiten-Studie und stellen sie in den Zusammenhang bundesrepulikanischer Einkommens- und Vermögensverteilung.

Der beigefügte Prospekt informiert über die neuen Titel:

Albert F. Reiterer
Der Piketty-Hype – „The great U-Turn“
Piketty’s Kapital und die neoliberale Vermögenskonzentration
66 Seiten, 5 Euro

Heinz-J. Bontrup
Pikettys Kapitalismus-Analyse

Warum die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden
61 Seiten, 5 Euro

Ekkehard Lieberam
Die Wiederentdeckung der Klassengesellschaft
Klassenohnmacht, Klassenmobilisierung und Klassenkampf von oben
78 Seiten, 5 Euro

Albert F. Reiterer
Der Euro und die EU – Zur Politischen Ökonomie des Imperiums
74 Seiten, 5 Euro

pad-verlag – Am Schlehdorn 6 – 59192 Bergkamen / pad-verlag@gmx.net

Neuerscheinungen – 2014-05

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.